Achtsamkeit - Bedeutung und Potential der „achtsamen Haltung“ in der Beratung und Führung

Datum: 23. Mai 2019

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Ort: ARGE Bildungsmanagement, Friedstraße 23, 1210 Wien


Achtsamkeit - Bedeutung und Potential der „achtsamen Haltung“ in der Beratung und Führung

Fortbildungs-Workshop

Ein Workshop für Interessierte am Thema „Achtsamkeit als innere Haltung“ und für Menschen, die sich auf eine 1-tägige, achtsame Entdeckungsreise zu verschiedenen Orten auf der Landkarte des Bewusstseins begeben wollen.


Die Haltung der Achtsamkeit führt, wie in zahlreichen Studien bewiesen, zu deutlich spürbaren Verbesserungen der persönlichen Präsenz, Konzentrationsfähigkeit, Selbststeuerung, Emotionsregulation, Empathie und Kreativität.
Mit Achtsamkeit lernen wir den Ort, von welchem aus wir die Welt wahrnehmen, immer besser kennen, es entsteht Raum für freies Handeln.

„Wir können die Wellen nicht anhalten – aber wir können lernen zu surfen“.

Dieses Zitat von Jon Kabat-Zinn, Professor an der University of Massachusetts Medical School und Begründer des MBSR Programms (Mindfulness Based Stress Reduction) zeigt in die Richtung, in die uns die Haltung der Achtsamkeit führen kann: Unabhängig von den jeweiligen Umständen bei sich bleiben zu können, dabei das Gefühl der inneren Freiheit zu erleben und einen Raum mit Handlungsoptionen vorzufinden.

Inhalt:
Themen sind unter anderem: Achtsamkeit, die Ebenen der Wahrnehmung, Wahrnehmung versus Interpretation, die Bedeutung des Körpers und des Atems, die Welt der eigenen Gedanken, der Umgang mit schwierigen Gefühlen, das persönliche Stresserleben, innere Enge und innere Weite.

In der gemeinsamen Reflexion stellen wir die Themen und Erfahrungen aus den Übungen und Meditationen in den Kontext des Arbeitsumfelds der Beratung und des Managements bzw. der Führung.

Ergänzt wird der Tag mit Ergebnissen aus wissenschaftlichen Studien zum Thema Achtsamkeit und Erkenntnissen der modernen Hirnforschung.

Ziel:
Der Tag besteht aus einem Wechsel von Themen-Inputs und angeleiteten Übungen bzw. Meditationen um die Inhalte persönlich erfahrbar zu machen.

Zielgruppe:

  • Menschen, die in beratenden Berufen tätig sind: PsychotherapeutInnen, Coaches, SupervisorInnen, ÄrztInnen, OrganisationsberaterInnen
  • In Unternehmen und Organisationen tätige Führungskräfte
  • In Unternehmen und Organisationen tätige Weiterbildungsverantwortliche und Personalverantwortliche

Die ARGE Bildungsmanagement führt den Weiterbildungslehrgang „Achtsamkeit in Beratung und Führung“. Der nächste Lehrgangsstart ist im November 2019 geplant, ein kostenloses Informationsseminar findet am 19. März um 17 Uhr statt.

Seminarleitung:

  • Otto Raich, MSc, MBA
    ist Achtsamkeitstrainer, MBSR Lehrer, Organisationsberater, Coach und Supervisor. Er führt in Organisationen und Unternehmen und im eigenen Institut in Linz Achtsamkeitstrainings durch, baut Elemente der Achtsamkeitsarbeit in die von ihm begleiteten Organisationsentwicklungsprojekte ein und übt die achtsame Haltung in seiner Tätigkeit als Coach und Supervisor. Otto Raich ist Absolvent der ARGE Bildungsmanagement. www.unternehmen-achtsamkeit.at

  • Mag.a Ulrike Raich-Trauner
    hat Sportwissenschaften – Prävention / Rekreation (Universität Wien) studiert und arbeitet seit über 20 Jahren präventiv, therapeutisch als auch konzeptionell im Gesundheitsbereich. Als Focusingtherapeutin (DAF Würzburg) und ausgebildete Lehrerin für Achtsamkeit, Yoga & Meditation (PVC Vancouver) hat Sie das Thema Achtsamkeit erfolgreich in die Arbeit mit Burnoutpatientlnnen als auch in die Arbeit mit Führungskräften integriert. www.unternehmen-achtsamkeit.at

Termin: Donnerstag, 23. Mai 2019,  10.00-18.15 Uhr (8 U-Std.)

Veranstaltungsort: ARGE-Haus, Friedstraße 23, 1210 Wien

Kosten:

  • 185 € Normalpreis
  • 135 € für TeilnehmerInnen und AbsolventInnen von ARGE-Lehrgängen

TeilnehmerInnenzahl: 12-20 TeilnehmerInnen
(Platzvergabe nach dem Zeitpunkt der Anmeldung)

Anmeldeschluss: 09. Mai 2019

Rücktrittsbedingungen
Bei Stornierung einer Buchung bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung beträgt die Bearbeitungsgebühr 40 € und bedarf der schriftlichen Abmeldung per Post, Fax oder E-Mail und einer Bestätigung des Erhalts von Seiten der ARGE Bildungsmanagement GmbH.
Bei Stornierungen ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag wird die gesamte Seminargebühr in Rechnung gestellt. Selbstverständlich ist eine Vertretung der angemeldeten Person ohne Zusatzkosten möglich.