Resilienz-Coaching

Datum: 26. Februar 2019

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort: ARGE Bildungsmanagement, Friedstraße 23, 1210 Wien


Resilienz-Coaching

- oder von der Kunst, die zweite Geige zu spielen

So wie sich alle seriösen Kriseninterventionskonzepte nicht auf eine therapeutische Schule oder auf eine bestimmte Berufsdisziplin und deren Know-how (ÄrztInnen, PsychologInnen, KrankenpflegerInnen, SozialarbeiterInnen) bezieht, gilt das Gleiche für das „systemische Resilienz-Coaching“. Dieser „Ansatz“ versteht sich als sinnvolle Ergänzung zu bereits vorhandenen integrativen Modellen, die soziale Systeme bei der Bewältigung von Krisen unterstützen.

Im Vortrag werden folgende Schwerpunkte besprochen:

  • Was heißt „Resilienz-Coaching“?
  • Wie beobachtet der/die BeraterIn Resilienz-Coaching?
  • Welche Zeitfenster stellen unterschiedliche Herausforderungen für
    Resilienz-Coaches dar?
  • Welche (Un-)Möglichkeiten bietet das Resilienz-Coaching?
  • Gefahren für den/die BeraterIn?!
  • Selbstfürsorge

Von der Methodik:

  • 3 - 4 Leitfragen aus dem Publikum
  • Vortrag, kurze Filmanalyse und Diskussion


Volker Sotzko
Ist seit rund 25 Jahren als Psychotherapeut tätig und war in den letzten 20 Jahren geschäftsführender Gesellschafter einer Unternehmensberatung. Spezialgebiete sind Psychotraumatherapie, Konflikt- und Stressmanagement in Organisationen, Debriefing, Changemanagement, Coaching, Einzel- und Teamsupervision. Publikation: „Resilienz-Coaching oder von der Kunst, die zweite Geige zu spielen", November 2013, Carl-Auer Verlag.

Termin: Dienstag, 26. Februar 2019, 18:00 Uhr

Ort: ARGE Bildungsmanagement, Friedstraße 23, 1210 Wien
Moderation: Dr. Klaus Rückert

Wir freuen uns, Sie zu unseren monatlichen Jour Fixe-Veranstaltungen einzuladen:
Der Jour Fixe steht allen Studierenden, AbsolventInnen, Lehrenden und Gästen zur Verfügung.

  • Zuhören und Lernen
  • Einmischen und mitreden
  • Begegnen und Vernetzen

Die Teilnahme ist kostenlos. Wegen begrenzter TeilnehmerInnenzahl bitten wir um verbindliche Voranmeldung: officeⒶbildungsmanagement.ac.at
Die Teilnahme kann mittels Bestätigung als Weiterbildung für diverse Berufsgruppen angerechnet werden.