Schwangerenberatung

Datum: 25. Mai 2021

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort: Online-Workshop per Livestream via ZOOM

ACHTUNG - nur noch Restplätze verfügbar!
Anmelden

Schwangerenberatung

Inhalt:
Jede Schwangerschaft bringt große Veränderung für die werdenden Eltern mit sich. War sie ungeplant, so müssen die Eltern sich ganz bewusst für die Fortsetzung der Schwangerschaft (oder für einen Abbruch) entscheiden. Aber auch wenn die Schwangerschaft erwünscht war, tauchen viele Fragen und Unsicherheiten auf:

  • Wird unser Kind gesund sein?
  • Werden wir es schaffen, ihm gute Eltern zu sein?
  • Wird unsere Beziehung daran zerbrechen oder daran wachsen?
  • Wie soll es beruflich weitergehen?

Mit all diesen und noch vielen anderen Fragen kommen Schwangere und werdende Eltern in die Beratung. Besonders belastend ist es, wenn beim ungeborenen Baby Auffälligkeiten oder Behinderungen festgestellt werden oder wenn es sich um Mehrlinge handelt. Dann müssen sich betroffene Eltern mit dem Thema Schwangerschaftsabbruch beschäftigen und schwierige Entscheidungen treffen. Hier sind Beraterinnen und Berater besonders gefragt.
In dieser Fortbildung erwerben die TeilnehmerInnen das notwendige Grundwissen über rechtliche Rahmenbedingungen bezüglich Schwangerschaft, Pränataldiagnostik und Schwangerschaftsabbruch in Österreich. Praxisbeispiele und Rollenspiele geben einen Einblick in die Situation betroffener Eltern und zeigen die Anforderungen, die an Beraterinnen und Berater gestellt werden. Was brauchen werdende Eltern, um in dieser Zeit der Veränderungen gestärkt zu werden und mit den Herausforderungen gut zurechtzukommen? Wie kann die Bindung zwischen Mutter/Eltern und Kind/Kindern gestärkt werden?

Lernziel:
Informationen über rechtliche Rahmenbedingungen erfahren, Praxisbeispiele kennenlernen und ein Handwerkszeug für die Schwangerenberatung erlernen

Zielgruppen:
Studierende und AbsolventInnen von Ausbildungen im psychosozialen Bereich (z. B. Psychotherapie, Psychologie, Sozialpädagogik, Lebens- und Sozialberatung)

Leitung:
Petra Hainz
Lebens- und Sozialberaterin, Beraterin für Pränatale Diagnostik, stellvertretende Leiterin der Familienberatungsstelle „Nanaya“. Petra Hainz begleitet seit 12 Jahren Schwangere und werdende Eltern bei Fragen und Unsicherheiten in der Schwangerschaft, im Schwangerschaftskonflikt und bei Pränataler Diagnostik.

Termine:

  • Dienstag, 25. Mai 2021, 18.00-20.00 Uhr und
  • Donnerstag, 27. Mai 2021 18.00-20.00 Uhr
    (2-tägig, 5 U.-Std.)

Veranstaltungsort:
Online-Workshop per Livestream via ZOOM


Teilnahmegebühr
:  
€ 100,- Normalpreis
€   80,- für TeilnehmerInnen und AbsolventInnen von ARGE-Lehrgängen

TeilnehmerInnenzahl:
8-15 TeilnehmerInnen (Platzvergabe nach dem Zeitpunkt der Anmeldung)

Anmeldeschluss:
11. Mai 2021


Rücktrittsbedingungen
Bei Stornierung einer Buchung bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung beträgt die Bearbeitungsgebühr 40 € und bedarf der schriftlichen Abmeldung per Post, Fax oder E-Mail und einer Bestätigung des Erhalts von Seiten der ARGE Bildungsmanagement GmbH.
Bei Stornierungen ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag wird die gesamte Seminargebühr in Rechnung gestellt. Selbstverständlich ist eine Vertretung der angemeldeten Person ohne Zusatzkosten möglich.