Systemische Aufstellungsmethoden als Werkzeuge in der Mediation

Datum: 17. Juni 2019

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Ort: ARGE-Campus, 1210 Wien


Systemische Aufstellungsmethoden als Werkzeuge in der Mediation

Fortbildungs-Workshop

Termin:

Mo, 17. Juni 2019, 10.00-18.00 Uhr
Di, 18. Juni 2019, 09.00-17.00 Uhr (2-tägig, 15 u.-Std.)

Veranstaltungsort: ARGE Bildungsmanagement, Friedstraße 23, 1210 Wien

Der Erfolg eines Mediationsprozesses stützt sich im Wesentlichen auf das (An-)Erkennen der Interessen und Bedürfnisse, die sich hinter den Positionen der Beteiligten verbergen.

Inhalt:

Systemische Aufstellungsmethoden können in jeder Mediationsphase als hilfreiche und wirksame Werkzeuge eingesetzt werden, u.a.
- um die jeweiligen (wirklichen) Anliegen klar und verständlich zu definieren
- um die Interessen, Bezugs- und Wertesysteme ans Licht zu bringen
- um verschiedene Lösungswege und alternative Vorgehensweisen aufzuzeigen und zu testen
- um festgefahrene Verhandlungssituationen zu lösen (Eisbrecher)

Ziel:

- Verständnis von und Begeisterung für systemisches Denken und systemische Aufstellungsarbeit zu  wecken
- unterschiedliche Aufstellungsmethoden zu zeigen und erleben zu lassen
- Einsatzmöglichkeiten von Aufstellungsmethoden in verschiedenen Entwicklungsstufen (Phasen) des  Mediationsprozesses zu üben- Anliegen (aus Mediationen) der TeilnehmerInnen zu bearbeiten- über Situationsbilder Lösungsmöglichkeiten erlebbar machen
- Grenzen & Möglichkeiten von Aufstellungsarbeit in der Mediation zu erkennen

Zielgruppe:

ausgebildete MediatorInnen und Studierende, AbsolventInnen und Studierende des Fachbereiches Psychosoziale Beratung / Lebens- und Sozialberatung

Der Fortbildungs-Workshop ist für Eingetragene MediatorInnen für die erforderliche Fortbildung gemäß § 20 ZivMedG (insgesamt 50 Stunden innerhalb von 5 Jahren) anrechenbar.

Berufliche Weiterbildung für ausbildungsber. Personen der Lebens- und Sozialberatung gem §4 (1) Z. Lebens- und Sozialberatungs-Verordnung.

Leitung:

Theo Brinek, MA
Coach, Mediator, Unternehmensberater und Systemaufsteller (DGfS)

Teilnahmegebühr:

€ 320,- Normalpreis

€ 270,- für TeilnehmerInnen und Absolventen der ARGE-Lehrgänge

TeilnehmerInnenzahl:

12-20 TeilnehmerInnen (Platzvergabe nach dem Zeitpunkt der Anmeldung)

Anmeldeschluss:

03. Juni 2019

Rücktrittsbedingungen

Bei Stornierung einer Buchung bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung beträgt die Bearbeitungsgebühr 40 € und bedarf der schriftlichen Abmeldung per Post, Fax oder E-Mail und einer Bestätigung des Erhalts von Seiten der ARGE Bildungsmanagement GmbH.
Bei Stornierungen ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag wird die gesamte Seminargebühr in Rechnung gestellt. Selbstverständlich ist eine Vertretung der angemeldeten Person ohne Zusatzkosten möglich.