Akademisierung der Psychotherapie: Gesetzliche Neuerungen zum Propädeutikum

/ News & Aktuelles

Wichtige Information!


Wie bekannt strebt das Gesundheitsministerium gemeinsam mit den Berufsvertretungen für Psychotherapie die Akademisierung der Psychotherapeut*innenberufe an:

Das Propädeutikum wird durch ein Bachelorstudium Psychotherapie, das Fachspezifikum durch ein Masterstudium ersetzt.
Erst nach Absolvierung einer dritten Phase nach dem Masterstudium erfolgt die Eintragung in die Psychotherapeut*innenliste.
Die Ausbildung in Psychotherapie wird also in Zukunft wesentlich länger und verteuert sich.

Der Gesetzesentwurf ist bereits weit gediehen und soll aller Voraussicht nach im Herbst 2022 beschlossen werden. Alle bis zum Inkrafttreten begonnenen Ausbildungen fallen in die Übergangsregelung – und können (Propädeutikum und Fachspezifikum) nach einer großzügig bemessenen Frist zu Ende gebracht werden.


Psychotherapeutisches Propädeutikum – Lehrgänge ab Wintersemester 2022


Start des Psychotherapeutischen Propädeutikums ab Herbst 2022:
1.    15. September 2022 (AUSGEBUCHT)
2.    06. Oktober 2022 (AUSGEBUCHT)
3.    02. November 2022

Informationsseminar zum Psychotherapeutischen Propädeutikum:
Kostenloses Infoseminar am 28. September 2022

Ihr ARGE Team