Studieren ohne Matura

Sie wollen Ihre Fachausbildung mit einem Mastergrad abrunden?

Dafür gibt es mehrere Zulassungsmöglichkeiten:

  1. Hochschulabschluss oder gleichwertige Abschlüsse ausländischer Studien

  2. Vorliegen der Universitätsreife: Matura, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung in Verbindung mit 3 Jahren Berufstätigkeit

  3. Studienzulassungsprüfung für Personen ohne Matura
    Inhalte:
    • eine schriftliche Arbeit (Aufsatz)
    • drei Pflichtfächer
    • ein Wahlfach
  4. Gleichwertigkeitsprüfung für Personen ohne Matura mit gleichwertiger Qualifikation
    Kriterien:
    • Grundausbildung
    • Berufserfahrung
    • Leitungserfahrung
    • Fort- u. Weiterbildung
    • Aufnahmeprüfung

Das Universitätsinstitut für Beratungs- und Managementwissenschaften an der Sigmund Freud Privatuniversität bietet derzeit folgende Studienschwerpunkte mit Masterabschlüssen an:

  • Mastergrad „Master of Science – MSc
    • Coaching, Organisations- und Personalentwicklung
    • Mediation und Konfliktregelung
    • Psychosoziale Beratung / Lebens- und Sozialberatung
    • Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung
  • Mastergrad „Master of Arts – M.A.
    • Eventmanagement und Eventmarketing
    • Leadership und soziales Management
    • Projektmanagement

InteressentInnen für den Diplomlehrgang „Psychotherapeutisches Propädeutikum“ ohne Matura-Abschluss können direkt beim Bundesministerium für Gesundheit um Sondergenehmigung für die Zulassung ansuchen. Näheres unter Zulassungsvoraussetzungen:
>> Psychotherapeutisches Propädeutikum

Bei Fragen stehen Ihnen unsere MitarbeiterInnen gerne zur Verfügung.
>> Studienadministration