Forschungsjournal / E-Journal

Allgemein

Zeitschrift für Beratungs- und Managementwissenschaften

The Open Access E-Journal

Die Zeitschrift für Beratungs- und Managementwissenschaften des Universitätsinstituts für Beratungs- & Managementwissenschaften an der Fakultät Psychologie der Sigmund Freud PrivatUniversität versteht sich als Plattform für wissenschaftliche Beiträge mit Schwerpunkt Beratungs- und Managementwissenschaften.

Sie dient als Publikationsforum für hervorragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten der Fachgebiete („best practice“ Beispiele) aber auch als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis.

Aktuelle Beiträge der regelmäßig stattfindenden Wissenschaftssalons in aufbereiteter Form können hier ebenfalls nachgelesen werden.

Dieses Publikationsmedium entstand aus dem Anspruch auf Veröffentlichung und Zugänglichmachung von Forschungsergebnissen. Sie werden in Form eines Periodikums als Open Access Online-Zeitschrift zur Verfügung gestellt.

Das Online-Journal wurde erstmals im Jahr 2014 unter den Namen „ARGE Forschungsjournal“ (ISSN 2312-5853) veröffentlicht. Seit 2015 wurde der Name des Journals in „Zeitschrift für Beratungs- und Managementwissenschaften“ geändert (ISSN 2312-5853).

Hauptherausgeber

  • Gerhard Benetka, Sigmund Freud Privatuniversität; Fachhochschule Joanneum Graz

Herausgebergremium

  • Gerda Mehta, Sigmund Freud Privatuniversität
  • Elisabeth Brousek, Sigmund Freud Privatuniversität
  • Karl Zehetner, Fachhochschule Wien

Wissenschaftlicher Beirat / Scientific Board

  • Gert Dressel, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Wien und Graz
  • Hans Eppelsheimer, Sigmund Freud Privatuniversität
  • Ulrike Frauenberger-Pfeiler, Universität Wien
  • Wolfgang Fürnkranz, Technische Universität Wien; Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • Stefan Hampl, Sigmund Freud Privatuniversität
  • Christian Kreidl, Fachhochschule des bfi Wien; Wirtschaftsuniversität Wien
  • Bernhard Plé, Fachhochschule JoanneumGraz; Sigmund Freud Privatuniversität; Universität Bayreuth
  • Gerald Poscheschnik, Universität Innsbruck
  • Manfred Prisching, Karls-Franzens-Universität Graz
  • Aglaja Przyborski, Universität Wien
  • Karl Purzner, Sigmund Freud Privatuniversität
  • Johannes Reichmayr, Sigmund Freud Privatuniversität
  • Anna Schor-Tschudnowskaja, Sigmund Freud Privatuniversität
  • Renate Wustinger, Sigmund Freud Privatuniversität
  • Georg Zepke, Fachhochschule Wiener Neustadt; Fachhochschule Campus Wien

Redaktion / Editorial Staff

  • Gerda Mehta
  • Elisabeth Brousek
  • Melanie Rückert
  • Alexander Eder
  • Barbara Reitz

Aufnahme von Publikationen

Über die Aufnahme von Publikationen entscheidet das Redaktionsteam. Jeder eingereichte Artikel wird vorab auf formale Korrektheit hin geprüft. Sind die formalen Kriterien nicht erfüllt, der Artikel inhaltlich aber für die Begutachtung durch das Review-Team geeignet, erfolgt eine Benachrichtigung der Autorin/des Autors mit der Bitte um Überarbeitung und nochmalige Einreichung.

Qualitätssicherung

Die wissenschaftliche Qualität der Artikel wird von mind. drei Reviewern geprüft, die entweder vom Redaktionsteam oder dem wissenschaftlichen Beirat / Review-Team dazu eingeladen werden.
Die Annahme des Artikels ist nur unter der mehrheitlichen Zustimmung der Reviewer möglich.

Lizenzbedingungen:

Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/.

Impressum

Die Zeitschrift für Beratungs- und Managementwissenschaften ist ein periodisch erscheinendes wissenschaftliches Publikationsmedium der ARGE Bildungsmanagement, Universitätsinstitut für Beratungs- und Managementwissenschaften an der Fakultät für Psychologie der Sigmund Freud Privatuniversität.
Sie versteht sich als Plattform für Beiträge mit Schwerpunkt Beratungs- und Managementwissenschaften und steht als Open Access Online-Zeitschrift zur Verfügung.

Herausgeber

Universitätsinstitut für Beratungs- und Managementwissenschaften (ARGE Bildungsmanagement) / Fakultät für Psychologie der Sigmund Freud Privatuniversität

E-Mail: forschungsjournalⒶbildungsmanagement.ac.at
Friedstraße 23, 1210 Wien (Österreich)
ISSN 2312-5853
© ARGE Bildungsmanagement GmbH
www.bildungsmanagement.ac.at

Infos für AutorInnen

Infos für AutorInnen

Einreichung der Manuskripte

Manuskripte (Originalarbeiten, Beiträge, Buchrezensionen, Leserbriefe, Mitteilungen, Ankündigungen,...), die zur Veröffentlichung im ARGE Forschungsjournal eingereicht werden, sind per E-Mail an die Redaktion (forschungsjournalⒶbildungsmanagement.ac.at) zu senden.

Aufnahme von Publikationen

Über die Aufnahme eingereichter Artikel zur Publikation entscheidet das Redaktionsteam. Jeder eingereichte Artikel wird vorab auf formale Korrektheit (Einhaltung der Zitierregeln, Einhaltung der formalen Kriterien) geprüft. Sind die formalen Kriterien nicht erfüllt, der Artikel inhaltlich aber für die Begutachtungdurch das Review-Team geeignet, erfolgt eine Benachrichtigung der Autorin/ des Autors mit der Bitte um Überarbeitung und nochmaliger Einreichung.

Formatierung

Manuskripte sollen so kurz und präzise wie möglich abgefasst werden (Schriftgröße 12 in MS-Word).
Die Gliederung in Titel, Untertitel, etc. ist im Sinne des einheitlichen Erscheinungsbildes des Forschungsjournals durch ein Zahlensystem (1., 2., 1.1, 2.1, usw.) zu verdeutlichen.
Die Texte sind unformatiert (Fließtext) und ohne Abteilungszeichen in MS-Word abzufassen und als "doc bzw. docx" abzuspeichern.
Bei Verwendung von Bezeichnungen, die Männer und Frauen einschließen (z.B. LeserIn), werden die AutorInnen ersucht, die Form des groß geschriebenen "Binnen-I" oder doppelte Bezeichnungen (z.B. Leserinnen und Leser) zu wählen.
Die Manuskripte müssen formal und inhaltlich so durchgearbeitet sein, dass spätere Änderungen und aufwändiges Lektorat nicht notwendig sind.
Wir behalten uns vor, sprachliche Korrekturen vorzunehmen, in Absprache mit der Autorin/ dem Autor.

Bei Interesse werden die Formatvorlagen an potentielle AutorInnen per E-Mail versandt. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an:
forschungsjournalⒶbildungsmanagement.ac.at

1. Titel und Zusammenfassung

Der Titel ist auf Deutsch oder Englisch abzufassen.
Am Anfang jedes Beitrages steht eine kurze Zusammenfassung in deutscher und englischer Sprache.
Keywords müssen von der Autorin/ dem Autor erstellt werden und werden vom Redaktionsteam geprüft und gegebenenfalls korrigiert oder ergänzt.

2. Abbildungen und Tabellen

Abbildungen (Grafiken, Fotos, Diagramme, Zeichnungen, Skizzen) sind als JPG-Dateien zu senden.
Tabellen sind als Wordtabelle abzuspeichern.
Die Gliederung von Abbildungen und Tabellen ist im Sinne des einheitlichen Erscheiungsbildes des Forschungsjournals durch ein Zahlensystem (Abbildung 1, Abbildung 2; Tabelle 1, Tabelle 2) zu verdeutlichen. Die fortlaufende Nummerierung zu den Abbildungs- und Tabellentexten bzw. zu den Abbildungs- und Tabellentiteln sind jeweils unterhalb der Abbildung bzw. der Tabelle zu platzieren.
Abbildungen und Tabellen können entweder direkt im Manuskript enthalten sein oder unter Angabe der gewünschten Platzierung als eigenes Dokument beigefügt werden, die Größe der Abbildungen und Tabellen sollten dabei so klein wie möglich gestaltet sein.
Es gibt keine farblichen Einschränkungen für Abbildungen und Tabellen im ARGE Forschungsjournal.

3. Literaturverzeichnis und Literaturhinweise

Beide sind nach den aktuellen APA-Richtlinien zu verfassen.
Siehe dazu auch: http://www.apastyle.org

4. Angaben zum Autor bzw. zur Autorin

Die Angaben zum Autor bzw. zur Autorin stehen am Ende des Manuskripts und beinhalten den Akademischen Grad, Vor- und Zuname, Anschrift (Institution), Telefonnummer und E-Mail. Eine kurze Beschreibung der derzeitigen Tätigkeit ist ebenfalls beizufügen.
Bei mehreren Autoren bzw. Autorinnen ist ein federführender Autor bzw. Autorin anzugeben.
Der Umfang der Angaben zu den Autoren und Autorinnen ist mit 300 Zeichen inklusive Leerzeichen begrenzt.

Rechtliche Hinweise für Autoren und Autorinnen

Mit der Einreichung erklärt der Autor bzw. die Autorin, dass das Manuskript noch nicht an anderer Stelle veröffentlicht wurde, nicht gleichzeitig bei anderen Zeitschriften eingereicht wird und dass alle Co-Autoren bzw. Autorinnen mit der Einreichung einverstanden sind. Der Autor bzw. die Autorin bestätigt mit der Einreichung, dass er bzw. sie die Hinweise für Autoren und Autorinnen zur Kenntnis genommen hat.
Nutzungsrechte an Texten und Bildern Dritter sind mit der Einreichung rechtsverbindlich nachzuweisen!

Kontakt

Kontakt

Herausgeber

ARGE Bildungsmanagement GmbH
Friedstraße 23
A-1210 Wien
Tel.: +43(0) 1 263 23 12-0
Fax: +43(0) 1 263 23 12-20
E-Mail: forschungsjournalⒶbildungsmanagement.ac.at
Internet: www.bildungsmanagement.ac.at

Firmenbuchnummer: 327108t
UID: ATU65042401
FB-Gericht: HG Wien

Bankverbindung: Raiffeisenbank Horn
IBAN: AT853299000003858180
BIC: RLNWATWWZWE

Redaktion

Für den Inhalt verantwortlich:
Univ.-Ass.in MMag.a Melanie Rückert
melanie.rueckertⒶbildungsmanagement.ac.at

Gestaltungskonzept, Webadministration und Support:
Mag. Alexander Eder
alexander.ederⒶbildungsmanagement.ac.at

Sollten bei Ihnen technische Probleme auftreten, so richten Sie Ihre E-Mail bitte an:
forschungsjournalⒶbildungsmanagement.ac.at

Haftung

Sämtliche Texte auf der Homepage (hier Namen das Reiters einfügen) wurden sorgfältig geprüft.
Dessen ungeachtet kann keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden.
Die Links zu anderen Webseiten wurden sorgfältig ausgewählt.
Eine Haftung wird ausgeschlossen.

Copyright

Die Urheber- und Nutzungsrechte (Copyright ©) für Texte, Grafiken, Bilder, Design und Quellcode liegen bei der ARGE Bildungsmanagement.
Die Erstellung, Verwendung und Weitergabe von Kopien in elektronischer oder ausgedruckter Form nur mit Quellenangabe und vorheriger Rücksprache (Genehmigung).
Alle Rechte Vorbehalten.
© Das Copyright liegt bei der ARGE Bildungsmanagement
© ARGE Bildungsmanagement

Lizenzbedingungen:

Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/.

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 2017/ 3. Jahrgang
ISSN 2312–5853

Die gesamte Ausgabe als pdf pdf

Melanie Rückert
Editorial
Full Text: Ansicht als pdf 

Klaus Rückert, Gerda Mehta
Mediation in Österreich. Mediation in der ARGE Bildungsmanagement
Full Text: Ansicht als pdf 

Joseph Duss-von Werdt
Gewaltfreies Denken über Gewalt
Full Text: Ansicht als pdf 

Gisela Mähler, Hans-Georg Mähler
Zur dynamischen Gerechtigkeit der Mediation
Full Text: Ansicht als pdf 

Anna Schor-Tschudnowskaja
Die Kunst des modernen Lebens: Ambivalenz und Unsicherheit
Full Text: Ansicht als pdf 

Bea Verschraegen
Fallstricke interkultureller und interreligiöser Mediationen
Full Text: Ansicht als pdf 

Svenja Wolter, Anna Miriam Leiberich
The EU Conflict Prevention and Peacebuildung Training Landscape - an Overview
Full Text: Ansicht als pdf 

Lisa Waas
Mediative Teamentwicklung*
Full Text: Ansicht als pdf

Raffaela Leinweber
Wiener Peer-Mediation auf dem Prüfstand
Full Text: Ansicht als pdf

Arno Rabl
Diversität und Konfliktmanagement in den Wiener Gemeindebauten*
Full Text: Ansicht als pdf

Clarissa Schmidt
Machtverhältnisse in der Dienstleistung. Dolmetschen. Rollenzuschreibungen und Verantwortung. Die mediative Haltung, ein mögliches Korrektiv?
Full Text: Ansicht als pdf

Yvonne Volkmar
Interkulturelle Kommunikation. Binationale Familien / Lebensgemeinschaften. Kulturdifferenzen und Konflikte
Full Text: Ansicht als pdf

Elisabeth Brousek
Rezension: Hans Werbik & Gerhard Benetka (2016). Kritik der Neuropsychologie. Eine Streitschrift.*
Full Text: Ansicht als pdf

Gerda Mehta
Rezension: Strukturaufstellungen für Konflikte, Mobbing und Mediation. Vom sichtbaren Unsichtbaren*
Full Text: Ansicht als pdf

Archiv

Archiv



Forschungsjournal / E-Journal

Wissenswertes

Kontakt

Mag. Alexander Eder
» +43(1) 2632312-21
» E-Mail